Donnerstag, 21. September 2017

Froilein Adda

Bei Bine von  echt knorke gibt  es seit Anfang September eine sew along ,also alle, die möchten nähen gemeinsam ihr Froilein Adda. Meine Adda ist schon fertig ; )

 Es ist das bisher aufwendigste Kleidungsstück , was ich genäht habe und ich kann sagen, so einfach war es für mich nicht.

Die Adda hat Paspeltaschen , so ganz akkurat habe ich es leider nicht hinbekommen, aber mit dem hinterlegten Streifenstoff gefallen mir die Taschen doch sehr.



 Auf die Ärmel habe ich Streifen aufgenäht, das ist der Futterstoff. Die Idee mit den Streifen habe ich bei Anlukaa auf Instagram gesehen und gemopst ; ) ,somit habe ich auch meinen ursprünglich gewählten Futterstoff abgewählt und mich für den Streifenjersey entschieden.







Die Jacke hat einen Aufhänger  und  natürlich auch ein Label ; ).


Eigentlich wäre die Jacke noch ein Stück länger, da habe ich mich aber beim Zuschnitt der Vorderteile etwas vertan..egal..Im Großen und Ganzen bin ich doch sehr zufrieden, meine Jacke erinnert mich an eine (große) Trainingsjacke aus früheren Zeiten .



Wer Lust hat, kann bei Bines sew along ja noch mitmachen, heute wünsche ich einen schönen RUMSTag,Miri.







Donnerstag, 7. September 2017

Tasche aus Segeltuch

                                                     Das ist meine neue Tasche :






 Sie ist - bis auf das Gurtband und die Karabinerhaken - aus alten Stoffresten entstanden.
 Das Innenleben der Tasche war mal eine Hose ,die mir meine Mutsch vor gaaanz langer Zeit genäht   hat :


Der Knaller ist natürlich das Segeltuch, dass mir meine (Nähblog)Freundin Katrin geschenkt und beplottet hat . Viiiielen Dank nochmal, ich habe mich riesig gefreut.
Da ich schlecht Englisch ziemlich gut kann, habe ich es mir von Katrin  mit einem zu mir passenden Spruch bedrucken lassen ,den hatte ich mal im Netz gelesen..






                                                        so sieht das Innenleben der Tasche aus



                                         mit herzigem Schlüsselband und den Hosentaschen der alten Jeans




                      und einer Reißverschlusstasche auf der Rückseite der Tasche


Der Taschenboden ist der Rest einer alten Jeans. Das Gurtband für die Tasche habe ich noch mit dem bunten Hosenstoff aufgepeppt.
Genäht ist die Tasche wie die Chobebag von Ellepuls. ( Hier kannst du meine im letzten Jahr genähte chobebag anschauen.)
Zur großen gibt es noch eine kleine Tasche und aus dem Rest des Gurtbandes habe ich noch zwei Schlüsselbänder gewerkelt.






Einen schönen RumsTag wünscht euch Miri,
auch gezeigt bei Taschen und Täschchen

Dienstag, 5. September 2017

meine Lady Rose in navy

"Ein Stoff viele Möglichkeiten " heißt es einmal im Monat auf Petras Blog.
Und so habe ich im letzten Monat bei ihr den schönen Baumwolljersey in navy gekauft und ein Shirt genäht.


Das Schnittmuster ist die" Lady Rose" ,die Kapuze ist kleiner als bei der "Else", dafür ist sie aber mit einem Tunnel versehen, durch den ich ein Bändchen gezogen habe.


                   ..und ein bischen Kitsch darf sein - oder auch nicht ? -  ...  zu spät... ; ))...
                    .

                

                      ... am linken Ärmel habe ich ein selbstgekauftes Bügelbild aufgebügelt ..


                                   

Jetzt schaue ich , was es Schönes beim creadienstag zu bestaunen gibt und
verlinke mein Shirt natürlich auch bei Petra Pepelinchen,
Miri

Freitag, 1. September 2017

viele Täschchen am Freutag

 In letzter Zeit sind ein paar Täschchen entstanden, so auch endlich wieder ein paar Mutperlentaschen für Ellens Herzensprojekt " BUNTE STOFFE GEGEN GRAU " - hier und hier kannst du gern darüber lesen.Die Taschen habe ich  Ellen gleich zu unserem Treffen mitgebracht.


Dann habe ich noch ein paar GO`nJOs - mit meinem Lieblingsstoff mit den fruchtigen Mädels -  (zum Verschenken )

genäht.







 Da kann ich auch endlich wieder einmal beim Taschen-Sew-Along 2017 von Katharina teilnehmen .; )).

Außerdem habe ich eine Strandtasche genäht, nach dem bewährten Schnitt von Julia, diese Taschen habe ich schon oft genäht. Wenn du willst, kannst du mal hier, hier schauen.



                                                  mit großer Innentasche und metallisiertem Reißverschluß



Jetzt wünsche ich euch einen schönen Freutag und natürlich ein schönes Wochenende,
Miri

...auch gezeigt bei Taschen und Täschchen

Donnerstag, 24. August 2017

meine Sommerblusen

                           Heute zeige ich euch meine Sommerblusen - beide in blau .


Lange bin ich um den Musselinstoff herumgeschlichen, hat er mich doch sehr an einen Mischung aus Windeln und Seersucker erinnert,aber letztendlich doch überzeugt. Der Stoff ist sehr schön weich und lässt sich angenehm tragen. Auf dem Stoff sind kleine Pusteblumen.






Genäht habe ich die Sommerbluse von leni pepunkt, der Schnitt ist schön bequem und die Bluse lässt sich relativ schnell nähen.


Die zweite Bluse habe ich aus einem dünnen Jeansstoff genäht , die Seitenschlitze habe ich mit  kleine Herzen aus SnapPap versehen.
Ich wünsche  euch einen sonnigen Rums Tag ,
Miri
auch gezeigt bei Ellens Herzenangelegenheiten


Dienstag, 8. August 2017

Shirt und Kleidchen mit Kirschen

Für eine liebe Kollegin habe ich zu ihrem Geburtstag ein Shirt genäht .Hier ist es das fruchtige Shirt samt Trägerin.










                                               



Ja, Bündchen annähen ist nicht so meine Stärke,aber das wird noch geübt ; )
Der Schnitt ist das Sommershirt Josy.

Für die kleine Tochter gab es noch ein passendes Kleidchen dazu.


                                             zusammen Shirt und  Kleidchen



                                          Der Kleinen gefällt das Kleid , bitteschön ; ))




Das Schnittmuster ist das Freebook Quatschkopf ,.... allerdings ist der Halsausschnitt etwas zu eng, so dass ich versucht habe,mit einem Knopf etwas Platz zu schaffen...(geht sicher noch besser..)


Die Stoffe Kirschkernmafia und Mjam Mjam sind  von Stoff & Liebe.
Ich wünsche euch einen schönen creadienstag,
auch gezeigt bei Ellens Herzensangelegenheiten

Miri

Donnerstag, 20. Juli 2017

Frühlings/SommerShirt und Elsenkleid

Da ich meine Frühlingsshirts ( hier und hier ) so gerne trage ,wollte ich mal eine kurzärmlige Variante probieren.Der Schnitt ist von Julia.
Dann habe ich bei Petronella das schöne Shirt gesehen und da wusste ich,wie mein Shirt aussehen soll ; )).Den schönen Stoff habe ich online erstanden, da gab es mal ziemlich viel Rabatt...



Kombiniert habe ich zwei verschiedene Stoffe der Amoreserie von Hamburger Liebe.


Vom Stoff hatte ich noch etwas übrig und so habe mir noch ein Elsensommerkleid genäht.Der Schnitt Else ist von Schneidermeistern.





Leider ist das Kleid ein bissel kurz geraten (oder ich muss nochmal ein Stück annähen..) kann aber gut mit einer Leggings oder Jeans und/oder eine Strickjacke getragen werden.


                                          hier nochmal meine genähten Exemplare


                                      ..und nochmal mit Jacke ; ))



Habt einen schönen Rums Tag,
Miri

Donnerstag, 6. Juli 2017

mit Tante Hertha an die See

Neben meinem Elsenkleid hatte ich im Urlaub an der Ostsee meine "Tante Hertha" - also ein selbst genähtes Shirt ; )) -  mit.


Den geringelten Stoff hatte ich zufällig im Nähcamp 2017 mit und  ihn dort - beim tollen Druckworkshop - mit Flamingos bedruckt.



                  ..hier seht ihr übrigens mit meinem Lieblingsstempel versehene SnapPap wieder...





                             am Rückenteil habe ich auch noch ein Label angebracht ; )





..und das ist meine "Probehertha" , da habe ich geschaut, ob mir der Schnitt gefällt und passt



Der Schnitt ist von Bine und mir gefällt er sehr ; ).
Habt einen schönen RUMS Tag,
Miri
auch gezeigt bei Ellens Herzensangelegenheiten