Dienstag, 3. April 2018

sein Nanouk

Zum Mädelsnähwochenende vor zwei Wochen in der Uckermark habe ich für meinen Liebsten einen Hoodie
mit dem Logo seines Lieblingsvereins genäht, natürlich in den Farben seines Vereins.


 Dank der helfenden Mädels habe ich mich auch mal an Ösen herangewagt und den Hoodie mit einer Kordel versehen, das gibt dem Shirt noch den nötigen Pfiff, wie ich finde.


Die Nähte rundherum sind mit Dreifachstich genäht.


An den Seiten sind Einsätze



..und Armpatches..



Der Schnitt ist sein Nanouk, er passt perfekt. Ursprünglich habe ich ihn gekauft, um eine Jacke zu nähen.



Den Plott von seinem Lieblingsverein hat mir die liebe Katrin erstellt und geschenkt, viiielen Dank nochmal dafür.
Habt einen schönen creadienstag,
Miri

Donnerstag, 29. März 2018

Zottelweste

Nein, jetzt kommt nicht der rosarote Panther , aber die oberkuschligste Zottelweste.
Das Zuschneiden und auch das Nähen waren etwas beschwerlich, hier sah es aus, als hätte ich mit einem rosafarbenen Pudel gekämpft, der Unterfaden verheddertet  sich oft in der Nähmaschine und auch meine Overlock fand meine Nähverhaben nicht so toll.
Nichtsdestotrotz zählt schließlich das Ergebnis.



Die Weste hat zwei schöne große Eingriffstaschen und eine Kapuze - da bin ich ja großer Fan - auch wenn ich sie gar nicht aufsetze ; )



Die Weste hatte ich beim Mädelsnähwochenende dabei, wir waren in der Uckermark und haben fleißig genäht, gelacht und gewerkelt. Es war ein tolles Wochenende, ich habe wieder soviel gelernt und die Nähkünste der Anderen  bewundert. Unser gemeinsames Hobby verbindet uns .


                              Mit dabei waren Heike , Syli , Kati , Katrin und Doreen.


Der Schnitt der Weste ist übrigens von Claudi , ich habe mir ihr Buch gekauft und möchte daraus noch ein Shirt nähen, die Frage ist bloß...wann ; ))
Die Fotografin war  Katrin , vielen lieben Dank.

Jetzt wünsche ich euch einen schönen RUMSTag,
Miri

Donnerstag, 1. März 2018

neuer Kuschelhoodie

nach bewährtem Schnittmuster . Der Pulli passt immer, egal wieviel man gefuttert hat ; )


Für die Innenkapuze und die Bündchen habe ich noch herrlich kitschigen Jersey verwendet, als Pulli hätte ich diesen quietschbunten Jersey leider nicht tragen können ; ))
Das Schnittmuster ist wieder Lynn von Ina pattydoo, das nähe ich sehr gern und fast schon im Schlaf. Jetzt müsste ich mir mal was Neues trauen..
Am Bund habe ich noch ein bischen SnapPap mit ausgestanztem Herzlein angebracht, so kann ich auch den Hoodie bei Ellens Herzensangelegenheiten und bei RUMS zeigen.
Den oberkuschligen Vintage Strickstoff habe ich übrigens bei Staghorn gekauft.
Habt einen sonnigen Tag,
Miri

Donnerstag, 8. Februar 2018

Mein Hoodie MAelice

Vor kurzem habe ich mir das neuste Schnittmuster MAelice von Claudia ( Kibadoo) gekauft und mir diesen schönen blauen Hoodie genäht.


Aufgepeppt habe ich die Ärmel und Kapuze mit Retrostripes .
Im Urlaub habe ich den Hoodie schon getragen, er ist aber auf jeden Fall auch alltagstauglich - obwohl er mich ein wenig an meine Sportsachen aus der Schulzeit erinnert ; )).
Ständiger Urlaubsbegleiter war auch mein Strandläufer.

Dem Herdentrieb folgend - habe ich  im Januar bei Petra den Stoff des Monats gekauft . Dieses Mal war es ein Strickstoff, aus diesem habe ich mir eine Strickjacke genäht.Das Schnittmuster ist der Strickmantel Zsazsa .



Einen ähnlichen Mantel / Strickjacke habe ich mir zum Nähcamp 2017 in Teltow genäht.Der schwarz weiß gemusterte Stoff ist  Jacquard von Lilestoff   .






                                                 Jetzt bin ich auf eure Werke bei RUMS gespannt ,






habt einen schönen Tag,
Miri

Donnerstag, 11. Januar 2018

Lynn mit Streifen

Wieder einmal habe ich eine Lynn genäht, ich weiß , recht langweilig ; )),immer das gleiche Schnittmuster, aber es gefällt mir eben sehr.Das Schnittmuster ist von Ina von pattydoo.
Eine Neuerung gab es aber dieses Mal, die Lynn wurde nämlich mit Streifen aufgepeppt.


Diese Retrostripes habe ich auf die Ärmel genäht ( wo sonst hin ; ))





Dadurch sieht das mausgraue Modell etwas cooler aus.
Die Streifen habe ich im Netzt bei Wunderpop bestellt, ganze 10 Tage auf die Lieferung gewartet und  dann war außerdem ein Artikel bereits ausverkauft...
Solche Stripes gibt es sicher auch in anderen Shops.


Den Hoodie habe ich Weihnachten mit großer Freude verschenkt .
Habt ein schönen Rums Tag,
Miri

Donnerstag, 4. Januar 2018

Strandläufer

Zunächst wünsche ich euch für das neue Jahr alles Gute, viel kreative Energie und vor allem Gesundheit.
Außerdem danke ich euch ganz sehr für das Lesen und Kommentieren auf meinem Blog ; )
In letzter Zeit hinke ich nähtechnisch immer etwas hinterher , aber den Strandläufer von farbenmix habe ich schon im Dezember genäht, wirklich ; ))



Zum Nähen habe ich eine alte Jeans und außerdem vorhandene Stoffe verwendet.


Außen ist die Tasche somit ziemlich schlicht gehalten.


Ich habe mein erstes Knopfloch genäht , nicht sehr schön, aber der Anfang ist gemacht..
Die Tragegurte sind von einer Tasche aus meinem Fundus, so brauchte ich keine Gurte nähen.


Das Schnittmuster ist von farbenmix, es ist die Adventskalendertasche 2017 .
Der Schnitt gefällt mir sehr gut, die Tasche ist nicht zu klein, es passt ne Menge rein.
Hoffentlich nutze ich  sie auch...am Strand leider noch nicht,aber vielleicht im nächsten Urlaub.
Habt einen schönen Rums Tag,
Miri
..und hier noch ein paar Fotos von meinem letzten "Strandlauf" - leider ohne die genähte Tasche ; )


Donnerstag, 7. Dezember 2017

Mein neuer Hoodie Lynn

Ja, wieder mal habe ich mir einen Streifenhoodie genäht, das bewährte Schnittmuster ist von Ina - pattydoo die Lynn, herrlich bequem und mit Kapuze, das mag ich sehr.





Wenn mir ein Schnittmuster gefällt,dann wird es  mehrmals verwendet.Wenn du möchtest, kannst du dir hier und hier meine Hoodies anschauen.
Ich wünsche euch einen schönen RUMS Tag,
Miri

PS : Die Frau Nora vom letzten post wurde nochmal nachgebessert ; ) , jetzt mit farbigem Beleg und kleinen Bündchen, so gefällt mir das Shirt viel besser und der Stoff kratzt nicht mehr am Hals...